Botschaften an John Leary in Rochester NY, USA

 

Dienstag, 16. Juli 2024

Botschaften Unseres Herrn Jesus Christus vom 3. bis 9. Juli 2024

 

Mittwoch, 3. Juli 2024: (St. Thomas, 59. Jubiläum der Hochzeit)

Jesus sagte: „Mein Sohn, du bist seit achtundzwanzig Jahren unterwegs, um Meine Botschaften über die kommende Trübsal zu verbreiten. Du hast die Menschen auch gewarnt, Zufluchtsorte einzurichten und drei Monate lang Lebensmittel für die kommende Schließung vorrätig zu haben, wenn die Geschäfte keine Lebensmittel mehr haben werden. Du hast deinen eigenen Zufluchtsort mit Lebensmitteln, einem Brunnen, Betten und sogar Sonnenkollektoren für die Stromversorgung vorbereitet. Ich habe dich kürzlich gewarnt, in der Nähe deines Zufluchtsortes zu bleiben und nur wenig zu reisen, da die Ereignisse kurz bevorstehen. Heute feiern du und deine Frau euer 59. Jubiläum, und ihr wurdet nach der Messe vom Priester gesegnet. Dies ist ein weiterer Meilenstein in eurem Eheleben, und ihr beide seid wahrhaft gesegnet mit Kindern, Enkeln und Urenkeln.“

Jesus sagte: „Mein Volk, Ich habe euch mehrere Botschaften über die kommenden Kriege gegeben, die zum Dritten Weltkrieg führen könnten. Seid wachsam gegenüber verschiedenen Truppenbewegungen in verschiedenen Teilen der Welt. Bevor Russland die Ukraine angegriffen hat, erinnert ihr euch, wie viele Truppenbewegungen es an der Grenze gab. Dies wird der gleiche Plan für mehr Truppenbewegungen sein, insbesondere in Europa. Seid wachsam, wenn Russland Truppen bewegt, um zu versuchen, ihre alten Satellitenstaaten zu übernehmen. Vertraut darauf, dass Ich Meine Getreuen in Meinen Zufluchtsorten beschütze, wenn der Dritte Weltkrieg ausbricht.”

Donnerstag, 4. Juli 2024: (Unabhängigkeitstag)

Jesus sagte: „Mein Volk von Amerika, ihr habt viele Kriege gesehen, und eure Soldaten haben ihr Leben für eure Freiheit gegeben. Aber jetzt habt ihr die Eine-Welt-Menschen, die versuchen, euer Land mit offenen Grenzen zu zerstören. Ihr habt immer noch „In God We Trust“ auf eurem Geld, und ihr wurdet auf göttlichen Prinzipien gegründet. Heute seht ihr weniger Menschen, die Mich anbeten, und eure Sünden ziehen euer Land nach unten. In der Lesung von Amos lest ihr, wie er die Tötung der Führer Israels prophezeite und sagte, dass Israel ins Exil gehen würde. Nun, Mein Sohn, sage Ich dir, dass auch dein eigenes Land fallen wird, und du wirst zu Meinen Zufluchtsorten gerufen werden, um dich zu schützen. Sei in deinem Zufluchtsort bereit, wenn die Menschen Meinen Schutz durch den Engel brauchen werden.“

Jesus sagte: „Mein Sohn, diese Warnung noch einmal zu sehen, ist ein weiteres Zeichen dafür, dass die Warnung nahe ist. Nach deinem Lebensrückblick und deinem Urteil wirst du sechs Wochen der Bekehrung ohne bösen Einfluss haben, damit du deine Familie zu Gläubigen an Mich bekehren kannst, wenn sie sich dafür entscheiden. Nach den sechs Wochen der Bekehrung werde Ich Meine innere Ansprache nur an Meine Gläubigen senden, denn nur Meine Gläubigen werden in Meine Zufluchtsorte eingelassen. Diejenigen, die Mich nicht akzeptieren, werden schließlich in die Hölle geworfen. Diejenigen, die es nicht in Meine Zufluchtsorte schaffen, werden gemartert, aber später werden sie in Meine Ära des Friedens eintreten. Diejenigen, die in Meine Zufluchtsorte eintreten, werden Mein leuchtendes Kreuz am Himmel sehen können, und ihr werdet von Krebs oder anderen Krankheiten geheilt werden. Meine Zufluchtsleiter werden dabei helfen, Frühstück und später Abendessen zu organisieren. Es wird Menschen geben, um rund um die Uhr Anbetungsstunden für alle dort zu organisieren. Im Winter werden andere dabei helfen, das Haus mit Holz, Kerosin oder Propan und den entsprechenden Heizgeräten zu beheizen. Ihr werdet andere haben, die euch mit Solarstrom helfen, Wasser aus dem Brunnen zu holen. Habt keine Angst, denn Meine Engel werden euch vor den Bösen beschützen, und Ich werde eure Nahrung, euer Wasser und eure Brennstoffe vermehren, damit ihr alle die Trübsal des Antichristen überleben könnt.“

Freitag, 5. Juli 2024:

Jesus sagte: „Mein Volk, der Prophet Amos hat die Marktleute angeprangert, weil sie ihre Waagen manipuliert haben, um die Menschen zu betrügen, indem sie ihnen weniger Essen für mehr Geld gegeben haben. Eure Geschäftsleute von heute sind nicht anders, denn sie geben euch kleinere Behälter mit weniger Essen für höhere Preise. Sowohl die Arbeitgeber als auch die Arbeitnehmer müssen eine angemessene Zeit am Tag arbeiten, und sie sollten nicht bei ihrer Bezahlung betrogen werden. Im Evangelium habe Ich Levi von seiner Tätigkeit als Steuereintreiber berufen, Mir zu folgen. Später nannte Ich ihn Matthäus und aß an jenem Abend in seinem Haus. Die Pharisäer kritisierten Mich, weil Ich mit Steuereintreibern und Sündern aß, aber Ich sagte ihnen, dass die Kranken einen Arzt brauchen und die, die gesund sind, keinen Arzt brauchen. Ich bezog mich mehr auf diejenigen, die ihre Seelen von der Sünde reinigen lassen müssen. Ihr alle seid Sünder und ihr braucht die Beichte. Bereut also eure Sünden und lasst euch vom Priester von euren Sünden freisprechen.“

Jesus sagte: „Mein Volk, ihr erinnert euch, als Moses eine bronzene Schlange auf einer Stange hochhielt, damit die Menschen, die von Schlangen gebissen wurden, auf die bronzene Schlange schauen konnten und geheilt wurden. Heute seht ihr eine goldene Schlange, die sich um eine geweihte Hostie in einer Monstranz windet. Dies ist ein Zeichen für euch, wie sehr Satan Meine Realpräsenz in Meiner Monstranz verachtet. Satan hasst Meine Realpräsenz und er tut alles, um zu versuchen, alle Orte der Anbetung zu stoppen. In jeder Zuflucht wird Meine geweihte Hostie in ihrer Mitte sein, denn die Anbetung Meiner Person rund um die Uhr wird Meinen Engeln und Mir die Kraft geben, alles zu vervielfachen, was ihr für euer Überleben in Meinen Zufluchtsorten braucht. Bei der kommenden Synode werdet ihr vielleicht mehr Verfolgung Meiner Eucharistie während der Messe in irgendwelchen Verlautbarungen sehen. Folgt den wahren Lehren Meiner Kirche, die im Katechismus der Katholischen Kirche von Papst Johannes Paul II. zu finden sind.”

Samstag, 6. Juli 2024:

Jesus sagte: „Meine Leute, ihr seht, wie der Vorhang im Tempel in zwei Teile gerissen wird, als Zeichen für die Teilung des Alten Testaments in das Neue Testament. Mit Meinem höchsten Opfer am Kreuz und bei jeder Messe gibt es keine Notwendigkeit für das Opfer von Tieren. Ich habe die Dunkelheit des Bösen mit Meinem Licht durchbrochen. Ihr werdet am Tag Meiner Warnung eine andere Dunkelheit sehen, aber Ich werde Mein Licht hervorbringen, um die Dunkelheit zu vertreiben. Ich möchte, dass Mein Volk auf die großen Ereignisse dieses Jahres vorbereitet ist. Haltet eure Zufluchtsorte bereit, denn ihr werdet bald die kommende Trübsal erleben, wenn Meine Zufluchtsorte eure sicheren Häfen vor all den Bösen und ihren Waffen sein werden. Ihr habt die besten Waffen für eure Verteidigung im Rosenkranz Meiner Heiligen Mutter und in Meinem Leib und Blut in Meinem Allerheiligsten Sakrament, das zu gegebener Zeit in jedem Zufluchtsort verehrt werden wird.“

Jesus sagte: „Meine Kinder, Ich weiß, dass Mein Volk auf Erden unter eurer menschlichen Bedingung leidet. Einige Menschen leiden unter Verfolgung wegen ihres Glaubens an Mich. Andere leiden unter chronischen Schmerzen, aber am schlimmsten leiden diejenigen Menschen, die in Todsünde leben, weil sie Meine Liebe nicht zu schätzen wissen. Die Seelen im Fegefeuer leiden auch, weil sie weder Meine Liebe noch Meine Gegenwart haben. Ihr, Meine Gläubigen, seid glücklich, denn ihr empfangt Mich in euren Seelen, wenn ihr Mich in der Heiligen Kommunion empfangt, und wenn ihr Meine Liebe in Meiner Realen Gegenwart in Meiner geweihten Hostie in der Anbetung erfahrt. Ihr liebt Mich und erfahrt, dass Ich den ganzen Tag bei euch bin, besonders in Meinem Tabernakel. Betet, dass die Menschen Mich in Meiner Realen Gegenwart kennenlernen, und betet für die armen Seelen im Fegefeuer.“

Sonntag, 7. Juli 2024:

Jesus sagte: „Mein Volk, die Propheten von einst und die heutigen Propheten haben es schwer, die Menschen dazu zu bringen, auf ihre warnenden Worte zu hören. Ich sende Meine Propheten aus, um die Menschen auf die kommende Trübsal des Antichristen vorzubereiten. Dies wird eine harte Zeit sein, in der es viele Dämonen und böse Menschen geben wird. Ich habe auch nach Zufluchtsbauern gerufen, die Orte vorbereiten, an denen Meine Engel Meine Gläubigen beschützen werden. Mein Sohn, Ich habe dir viele Anweisungen gegeben, wie du eine Zuflucht mit Nahrung, einem Brunnen, Brennstoffen und sogar Orten für die Anbetung Meines Allerheiligsten Sakraments vorbereiten kannst. Einige Zufluchtsorte, wie dein eigener, konnten Sonnenkollektoren und Batterien für den Netz- und Inselbetrieb hinzufügen, um einige Geräte, insbesondere deine Wasserpumpe, mit Strom zu versorgen. Der Heilige Josef wird deine Zuflucht um ein Hochhaus und eine große Kirche erweitern, um 5.000 Menschen Platz zu bieten. Außerdem werde Ich viele Meiner Zufluchtsorte erweitern, um Platz für Meine Gläubigen zu schaffen. Es gibt Zufluchtsorte auf der ganzen Welt, aber nicht genug Menschen wollen Zufluchtsorte einrichten. Deshalb werde Ich Meine Engel damit beauftragen, bestehende Zufluchtsorte zu erweitern, um sichere Häfen für Meine Gläubigen zu schaffen. Vertraut darauf, dass Ich für die Lebensmittel, das Wasser und die Brennstoffe für diese erweiterten Zufluchtsorte sorgen werde, die für das Überleben in der kommenden Notzeit benötigt werden. Meine Engel werden Meine Gläubigen mit Schilden vor Bomben, Viren und Kometen schützen.”

Montag, 8. Juli 2024:

Jesus sagte: „Meine Leute, Ich kenne Meine Schafe in euch, und Ich kenne euch beim Namen. Ich kümmere Mich um Meine Schafe, und Ich beschütze euch vor den Bösen. Eine Zeit der Trübsal kommt, wenn Ich euch mit Meiner inneren Ansprache beim Namen rufen werde, damit ihr in Meine Zufluchtsorte der Sicherheit kommt. Du hast deinen eigenen Zufluchtsort vorbereitet, Mein Sohn, also sei bereit, Menschen in deinen Zufluchtsort aufzunehmen, wo Meine Engel euch mit ihren Schilden beschützen werden. Habe Vertrauen in Meinen Schutz und in Meine Macht, dir und deinem Volk Nahrung, Wasser und Brennstoffe zu geben, die ihr braucht, um die weniger als dreieinhalb Jahre der Trübsal zu überleben. Glaubt an Meine Macht, Meine Zufluchtsorte zu erweitern, um für Meine vielen Gläubigen zu sorgen.“

Gebetsgruppe:

Jesus sagte: „Mein Volk, Ich habe euch gesagt, dass Ich Mein Volk in Meine Zufluchtsorte rufen werde, wenn euer Leben in Gefahr ist. Viele von Meinen Zufluchtsort-Menschen werden mit Schwierigkeiten geprüft, damit ihr in der kommenden Trübsal noch schlimmere Prüfungen bewältigen könnt. Die zweite Vision von Kriegen und Bombenangriffen ist der Grund, warum Ich euch in die Sicherheit Meiner Zufluchtsorte gerufen habe, damit ihr vor Bomben geschützt seid.“

Jesus sagte: „Mein Sohn, Ich weiß, dass du großes Vertrauen in Meine Hilfe hast, auch wenn du siehst, wie materielle Dinge, die dir finanzielle Probleme bereitet haben, veralten. Du wurdest auch mit gesundheitlichen Problemen wie deiner Bronchitis und einem kürzlich aufgetretenen Blutproblem geprüft. Du hast gesehen, dass der heilige Paulus und viele heilige Menschen auch bei ihren missionarischen Bemühungen gelitten haben. Sieh diese Prüfungen als deine Schwächen an, die dich in deinem Glauben stark machen werden, um die kommende Trübsal zu ertragen.“

Jesus sagte: „Meine Leute, ihr habt im Buch der Offenbarung von einigen Gläubigen gelesen, die enthauptet werden. Diese Menschen werden während der Trübsal Märtyrer sein. Ihr habt sogar enthauptete Figuren in der Nähe der Smithsonian-Gebäude in Washington, D.C., gesehen. Dies ist ein weiteres Zeichen dafür, dass die Bösen versuchen werden, alle Christen zu töten. Seid dankbar, dass ich Meine Gläubigen zu Meinem Schutz in Meine Zufluchtsorte rufe, wo die Bösen nicht in Meine Zufluchtsorte eindringen dürfen. Betet für die Bösen, dass sie sich während der sechswöchigen Bekehrungszeit nach der Warnung bekehren können.

Jesus sagte: „Mein Sohn, du bist nicht der Einzige, dem geraten wird, in der Nähe deines Zufluchtsortes zu bleiben, mit wenig Reisen über kurze Distanzen und nur für kurze Zeit weg zu sein. Ich weiß, dass du reisen willst, um die Menschen vor der kurzen Zeit zu warnen, bis du einige Ereignisse sehen wirst, die dein Leben bedrohen könnten. Nutzt die kurze Zeit, bis größere Ereignisse euer Leben bedrohen könnten. Seid bereit, zu meinen Zufluchtsorten zu gehen, wenn ich euch eure innere Ansprache gebe.“

Jesus sagte: „Mein Sohn, dieser Friede und diese Ruhe, die du in der Anbetung Meines Allerheiligsten Sakraments erfährst, sind die Art und Weise, wie Meine Liebe und Gnaden in Meiner Realen Gegenwart über euch kommen. Auch wenn außerhalb Meiner Zufluchtsorte schlimme Dinge geschehen werden, werdet ihr in jeder Zufluchtstätte, in der Meine Gläubigen Meine geweihte Hostie in den Heiligen Stunden rund um die Uhr anbeten, beruhigt sein. Ich werde dafür sorgen, dass ihr eine geweihte Hostie in eurer Monstranz habt, die entweder von einem Priester bei der Messe stammt, oder dass euch Meine Engel täglich die Heilige Kommunion bringen. Habt Glauben und Vertrauen in Meine Heilung, die Ich euch mit Meinem leuchtenden Kreuz am Himmel, das an jedem Zufluchtsort sein wird, schenke.”

Jesus sagte: „Mein Volk, in Meinen Zufluchtsorten werdet ihr glücklich sein, während der ganzen Trübsal auf einer Pritsche zu schlafen. Mein Sohn, du siehst, wie du in der Lage bist, mehrere Wochen auf einer Pritsche zu schlafen. Du wirst für Mein Volk Betten und Pritschen bereitstellen. Du wirst sehen, dass die Menschen Brot backen und den Menschen jeden Tag Mahlzeiten zur Verfügung stellen. Du musst dein Haus im Winter vielleicht heizen und im Sommer Ventilatoren benutzen. Du wirst mehr Brennstoffe zum Heizen und Kochen benötigen. Ich werde Latrinen und Hygienekits zum Baden und Zähneputzen bereitstellen. Das Waschen von Kleidung und Geschirr wird eine tägliche Herausforderung sein. Sei dankbar, wenn du jeden Tag die Messe und die Anbetung hast.“

Jesus sagte: „Mein Volk, jedes Jahr werdet ihr zu dieser Zeit von Orkanen heimgesucht, und ihr seht diese Zerstörung in Texas. Seid auf weitere Stürme vorbereitet, denn dies ist erst der Anfang. Ihr werdet mit eurem digitalen Dollar und den Schwierigkeiten des Krieges geprüft, die sogar eure Wahl annullieren könnten. Die Demokraten wollen ihre Macht nicht aufgeben, also wundert euch nicht, wenn sie versuchen, eure Wahlen zu annullieren. Wenn die Kriege sich ausweiten, werde Ich euch in Meine Zufluchtsorte rufen, um euch mit Meinen Engeln vor den Bösen zu schützen. Habt Vertrauen in Meinen Schutz und Meine Vervielfachung eurer Bedürfnisse.“

Dienstag, 9. Juli 2024:

Jesus sagte: „Meine Leute, im heutigen Evangelium habe Ich gesagt, dass Mein Ruf an die ganze Welt ergeht. Denn viele sind berufen, aber wenige sind auserwählt. Die Arbeiter sind wenige, also bittet den Erntemeister, mehr Arbeiter auszusenden, um Sünder zu bekehren. Auch die Berufungen zum Priestertum sind heute gering. Ich rufe auch nach Zufluchtsbauern, Sehern und Propheten. Dies ist Mein Ruf nach Arbeitern, die mehr Seelen mit Glauben zu Mir bringen. Ich zeige euch Meine Untergrundkirche, in der sich Meine Gläubigen verstecken müssen und wo ihr eine richtige Messe mit den richtigen Worten der Konsekration feiern könnt. Ihr werdet Meine Realpräsenz in einer geweihten Hostie haben, die in Meinen Zufluchtsorten zur ewigen Anbetung aufliegt, wo Meine Gläubigen rund um die Uhr Heilige Stunden abhalten werden. Vertraut darauf, dass Meine Engel euch beschützen werden und Ich für eure körperlichen und geistigen Bedürfnisse sorgen werde.“

Quelle: ➥ www.johnleary.com

 
^