Der Himmlische Vater spricht aufgrund Seiner unendlichen Liebe zu uns allen. Durch Seine Worte wird es uns möglich zu Ihm zurück zu kehren, wenn wir sie befolgen.
 

Botschaften von Jesus dem guten Hirten an Enoch, Kolumbien

<---------------------------->
 

Dienstag, 23. Februar 2021

Aufruf des sakramentalen Jesus an Sein treues volk botschaft an enoch

Meine Geliebten, das Böse verstärkt sich, weil die große Mehrheit der Menschheit sich von Mir abgewandt hat; wegen dieser Entfremdung leiden heute viele Seelen unter den Unbilden okkulter Praktiken!

 

Meine Kinder, Mein Friede sei mit euch allen.

Meine Geliebten, das Böse verstärkt sich, weil die große Mehrheit der Menschheit sich von Mir abgewandt hat; wegen dieser Entfremdung leiden heute viele Seelen unter den Unbilden okkulter Praktiken. Die Kinder der Finsternis liegen wie Wölfe auf der Lauer, die Diener des Bösen binden mit ihren okkulten Praktiken all jene, die wegen ihrer Lauheit oder Sünde ihre Dienste suchen. Es wird Meinem Gegner nicht schwerfallen, seine Anhängerschaft zu vermehren, denn diese Menschheit in ihrer ungeheuren Mehrheit sucht ihn durch seine Diener.

Millionen von Seelen sind geistig krank, weil sie Mir den Rücken gekehrt haben, weil sie sich auf die Suche nach den Dienern des Bösen begeben haben; viele Seelen sind heute mit dem Okkultismus verbunden und leiden an Krankheiten, die die Medizin nicht verstehen kann. Kranke Menschen werden nur geheilt, wenn sie zu einem Exorzisten-Priester gehen, oder zu einem Dienst der Heilung und Befreiung. Die Krankheiten, die mit Okkultismus behaftet sind, werden nicht mit Medizin geheilt, sondern mit göttlichem Eingreifen. Verflucht ist der Mensch, der seinen Glauben auf den Menschen setzt und sich von Gott abwendet, denn er wird sein wie der Busch in der Wüste, der keine Pflege erhält, der an den Steinen in einem Salzland wächst, wo niemand lebt. (Jeremia 17. 5, 6) Wehe denen, die das Gute böse und das Gute böse nennen, die Finsternis für Licht und Licht für Finsternis halten, die Bitteres für süß und Süßes für bitter halten! Wie das Feuer die Spreu verbrennt und die Flammen die trockenen Blätter verzehren, so sollt ihr zugrunde gehen, wie Pflanzen, die an der Wurzel verfaulen und deren Blüten wie Staub zerbröckeln (Jesaja 5. 20, 24).

Geistlich Kranke, badet euch in der Quelle Meiner Barmherzigkeit und Vergebung, indem ihr vor einem Meiner Priester eure Sünden bekennt; wendet euch von Herzen an Mich, denn nur Ich kann euch von eurer geistlichen Krankheit heilen; wendet euch ab von Sünde und Bosheit, und Ich versichere euch, dass Meine barmherzige Hand euch heilen und befreien wird! Eure Lauheit und Sünde, eure Lauheit und Sünde, führt euch von Mir weg; nehmt den Weg des Heils wieder auf und hört auf, in der Dunkelheit zu wandeln; denkt daran: Ich bin das Licht der Welt; sucht Mich mit einem zerknirschten und gedemütigten Herzen, und Ich versichere euch, dass ihr nicht enttäuscht werden werdet.

Undankbare Kinder, Ich warte auf euch in der Stille jedes Tabernakels; Ich bin Euer Arzt, Euer Fürsprecher, Euer Ratgeber, Euer Freund und vor allem bin Ich Euer Gott. Kommt alle zu Mir, die ihr müde, beladen und erschöpft seid, und ich werde euch entlasten. (Matthäus 11,28) Ich warte auf euch, zögert nicht, beeilt euch, denn die Nacht ist nahe und mit ihr ihre Finsternis; lauft, lauft, das Boot Meiner Barmherzigkeit ist im Begriff abzulegen, Ich warte auf euch.

Euer Meister, Jesus im Allerheiligsten Sakrament

Macht, Meine Kinder, die Botschaften des Heils für die ganze Menschheit bekannt.

Quelle: www.mensajesdelbuenpastorenoc.org

 
^