Der Himmlische Vater spricht aufgrund Seiner unendlichen Liebe zu uns allen. Durch Seine Worte wird es uns möglich zu Ihm zurück zu kehren, wenn wir sie befolgen.
 

Botschaften von Jesus dem guten Hirten an Enoch, Kolumbien

<---------------------------->
 

Montag, 8. März 2021

Afruf von Jesus Dem guten Hirten an Seine Herde. Botschaft an Enoch

Erwacht aus eurer Lethargie, Meine Herde, denn euer Ewiger Hirte nähert sich. Ich komme, um an die Tür eurer Seele zu klopfen, um euch in die Ewigkeit zu führen; seid geistig vorbereitete Schafe Meiner Herde, mit euren Lampen, die ihr im Gebet entzündet, damit ihr Mich empfangen könnt!

 

Schafe Meiner Herde, Mein Friede sei mit euch.

Meine Herde, sammelt euch um Meine Mutter und die Engel, damit ihr die Tage der großen Reinigung, die bald kommen werden, aushalten könnt. Lasst den Rosenkranz Meiner Mutter nicht los und lasst nicht im Gebet nach, denn ihr wisst sehr wohl, dass die Mächte des Bösen ständig auf der Suche nach Wegen sind, um so viele Seelen wie möglich verloren zu machen.

Betet für Meine Kirche, denn ein bevorstehendes Ereignis wird sie erschüttern; die katholische Welt wird durch solche beklagenswerten Nachrichten bestürzt sein, die Millionen von Seelen dazu bringen werden, ihren Glauben zu verlieren. Meine Herde, bleibt fest im Glauben, betend und wachsam, denn die große Prüfung für Meine Kirche steht bevor. Denkt daran, dass ihr bereits wie Schafe inmitten von Wölfen seid und deshalb könnt ihr eure Wachsamkeit im Gebet nicht senken. Die Finsternis hat begonnen, die Erde zu bedecken, und die letzte Herrschaft des Wesens der Ungerechtigkeit ist dabei, zu beginnen.

Versiegelt euch selbst und versiegelt mit Meinem Blut eure Familien und Orte, an denen ihr sein werdet, sowie die Menschen, mit denen ihr jeden Tag zu tun haben werdet, damit keine Kraft des Bösen euren Frieden stehlen kann. Denkt daran: Euer Kampf ist nicht mit Menschen aus Fleisch und Blut, sondern gegen böse geistige Mächte, die vom Himmel herabkommen, die Befehl, Macht und Herrschaft über diese dunkle Welt haben. (Epheser 6, 12) Die Mächte des Bösen und ihre Abgesandten greifen euch an und deshalb werden viele Seelen, aufgrund ihrer Entfremdung von Gott, von bösen Geistern besessen. Ich weise euch, Meine Schafe, an, geistig gestärkt zu sein, damit ihr euch gegen diese Angriffe verteidigen könnt. Noch einmal sage Ich euch: Geht nicht ohne eure geistliche Rüstung und ohne die Versiegelung mit Meinem Blut auf die Straße, denn die Wölfe laufen frei herum und suchen nach jemandem, den sie verschlingen können. Sie verursachen den Verlust vieler Seelen, um sie mit den Kräften des Bösen zu vereinen, um die Armee der Finsternis zu bilden, die dem Antichristen in seiner letzten Herrschaft hier auf Erden dienen wird.

Schafe Meiner Herde, Ich empfinde große Traurigkeit zu sehen, dass ihr lethargisch seid, schlafend, während die Kinder der Finsternis in voller Aktivität sind. Die Kinder der Finsternis sind immer noch schlauer als die Kinder des Lichts. Meine Warnung rückt näher, jeder Tag, der vergeht, rückt näher und Meine Herde bleibt unaufgewacht. Es schmerzt und macht Mich traurig, diese Realität zu sehen. Während die Abgesandten des Bösen sich auf das Erscheinen ihres Meisters vorbereiten, bleibt Meine Herde schlafend; sie rührt sich nicht, noch bereitet sie sich auf die Ankunft Meiner Warnung vor, geschweige denn, um den Weg für Mein nächstes Kommen zu ebnen. Erwacht aus eurer Lethargie, Meine Herde, denn euer Ewiger Hirte nähert sich. Ich komme, um an die Tür eurer Seele zu klopfen, um euch in die Ewigkeit zu führen; seid geistig vorbereitete Schafe Meiner Herde, mit euren Lampen, die ihr im Gebet entzündet, damit ihr Mich empfangen könnt.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Tut Buße und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe.

Euer Meister, Jesus, der gute Hirte

Macht die Botschaften der Erlösung der ganzen Menschheit bekannt, Schafe Meiner Herde.

Quelle: www.mensajesdelbuenpastorenoc.org

 
^